Naturnah & Herzlich: Willkommen im Ferienhaus Enzi!

 

Das Gitschtal in Kärnten ist eines der schönsten Täler der Region: Die beeindruckenden Berge der Gailtaler Alpen sorgen für Wanderlust, die nahe gelegenen Seen Weißensee und Pressegger See bieten Badespaß im glasklaren Wasser. Unser Bauernhaus (siehe Foto) befindet sich genau dort, im idyllischen Gitschtal, in ruhiger Waldlage rund einen Kilometer außerhalb des Ortes Weißbriach. Hier können sie in aller Ruhe Ihre Seele baumeln lassen und Ihre wertvollen Urlaubstage genießen. 


 

 

Herzlich Willkommen auf unserer Webseite. Unser Haus liegt im Gitschtal, ausserhalb des Ortes Weissbriach in ruhiger Lage.

 

2 Ferienwohnungen und 2 Doppelzimmer stehen Ihnen in unserem Haus zur Auswahl (maximal 10 Betten). Ihre Gastgeber Hildegard und Hans Enzi freuen sich auf Ihren Besuch.

 

Hier sehen Sie unsere letzten 6 Berichte (weitere siehe Aktuelles). Fotos Copyright Hans Enzi

Wanderung zum Durchspring

Mitte April eine Wanderung zum Durchspring 1310 m. Damals begleitete uns der Schnee von der Haustüre weg bis hinauf zum Durchspring. Teilweise lag Schnee hier oben am 15. April noch höher als 1 Meter. Durch den heurigen, sehr schneereichen Winter, ist es kein Wunder wenn noch so viel Schnee vorhanden ist. Inzwischen ist der Schnee aber schon stark geschmolzen. Wir freuen uns demnächst wieder unsere Vermietung öffnen zu können, starten werden wir ab Anfang Juni, natürlich mit den vorgegebenen Covid19 Vorgaben.

mehr lesen 0 Kommentare

Weissensee Ostufer

 

 

Ein Lokalaugenschein am Weissensee (Ostufer) vor 2 Wochen. Der Weissensee ist zwar eisfrei, hier am Ostufer liegt aber noch teilweise Schnee. Die Weissensee Schifffahrt wartet auf den Saisonstart, das wird aber frühestens im Mai erfolgen. Der Blick auf den Weissensee ist immer wieder schön, egal zu welcher Jahreszeit.

mehr lesen 0 Kommentare

Skifahren zu Ostern am Nassfeld

 

Der diesjährige Winter macht es möglich, perfekte Bedingungen beim Skifahren am Nassfeld. Tolles Winterwetter, traumhafte Skipisten und wenig Skifahrer auf den Pisten. Durch die enormen Schneemengen in diesem Winter herrschen jetzt Anfang April noch ausgezeichnete Verhältnisse beim Skifahren. Bis einschließlich 5. April sind die Liftanlagen am Nassfeld noch in Betrieb. Wir hoffen auf den nächsten Winter und das dann auch wieder die Feriengäste zu uns kommen können.

mehr lesen 0 Kommentare

Skitour Hochwarter Höhe

 

Eine Skitour auf die Hochwarter Höhe. Diesmal wenig Sonne, teilweise Wolken. Zuerst gingen wir über die Skipiste und dann den Forstweg weiter über die Memmer Hütte zur Hochwarter Höhe. Hier liegt noch meterweise Schnee. Zurück ging es wieder den gleichen Weg. Der Aufstieg dauerte rund 2,5 Stunden. Einfach die Natur genießen in diesem außergewöhnlichen Winter. Bis der Schnee ganz schmilzt wird es noch einige Zeit dauern.

mehr lesen 0 Kommentare

Skitour auf die Napalnalm

Eine Skitour auf die Napalnalm bei traumhaft schönem Winterwetter. Einfach die Natur genießen bei den herrlichen Verhältnissen in diesem Winter. Von Weissbriach ging es mit den Tourenski über die Skipiste Richtung Napalnalm, dann über den Steig weiter. Von der Napalnalm fuhren wir den Forstweg zur Möselalm und zurück nach Weissbriach. Jede Menge Schnee und eine schöne Tour. Leider können unsere Gäste die tollen Bedingungen in diesem Winter nicht genießen. Wir hoffen die Lage ändert sich bald. Liebe Grüße an unsere Gäste und alles Gute.

mehr lesen 0 Kommentare

Ein Skitag am Nassfeld

 

Ein herrlicher Tag beim Skifahren am Nassfeld. Perfekte Pisten und auf Grund der Pandemie (zu)wenig Leute. Derzeit ist in unserem Bezirk Skifahren nur mit negativem Covid-19 Test möglich. Es ist auch nur ein Teil der Lifte in Betrieb. Traumhaft schönes Wetter, Sonnenschein, Sahara Wüstenstaub und relativ mild. Schade, dass beim diesjährigen Traumwinter keine Gäste zu uns kommen dürfen. Wir hoffen die Situation bessert sich, sodass wir im Sommer wieder Urlaubsgäste bei uns im Haus begrüßen dürfen. Genießt einfach die schönen Winterfotos und hofft auf den nächsten Winter.

mehr lesen 0 Kommentare